Fotos löschen  

Liebe Schüler, Eltern und Lehrer,

neben dem geschriebenen Wort erscheinen auch Fotos und kleine Videoclips auf der Homepage. Diese Medien machen die Seite erst richtig interessant und lebendig. Nichts wäre langweiliger als eine Internetseite ohne Bilder und  Videoclips.

Auf der anderen Seite hat jede Person natürlich auch das Recht am eigenen Bild. Wer also nicht auf unserer Internetseite abgebildet werden möchte, schicke bitte eine Mail an die Schule, und teilt mit, welches Bild mit seinem/ihrem Konterfei gelöscht werden soll. Wir werden das umgehend veranlassen.

Viele Grüße vom Administrator!

   

Kammermusikabend am 29. Mai

 
Unbenannt 2Am Dienstag, den 29. Mai 2018 findet nun um 19.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums Vegesack unser traditioneller Kammermusikabend statt, den wir aus Krankheitsgründen hatten verschieben müssen. Schülerinnen und Schüler von Mittel- und Oberstufe bringen Instrumental- und Vokalwerke verschiedener Epochen und Stile zu Gehör. Die Spanne reicht von Pachelbel bis zu Peter, Paul und Mary. Schülerinnen und Schüler, Eltern und alle Musikliebhaber sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.
   

Liebe Mitglieder und Freunde des Vereins,

das Jahr 2017 bedeutet für das Gymnasium Vegesack einen gravierenden Wechsel: der Staffelstab wurde von Herrn Peter Haase an Frau Heike Ohler übergeben, die nun als Schulleiterin die Geschicke und den Kurs des Vegesacker Gymnasiums wesentlich prägen wird.

Herrn Peter Haase möchte ich im Namen des VVG - aber auch persönlich - für das gelungene „Zusammenspiel“ und den freundlichen Umgang miteinander herzlich danken. Im Rahmen seiner Verabschiedungsfeier konnte ich diese offene Zusammenarbeit herausstellen und unsere guten Wünsche für die bevorstehenden „Endlosferien“ übermitteln. Herr Haase bleibt dem VVG treu und hat vor, der nächsten Jahreshauptversammlung Bericht zu erstatten.

Frau Ohler, die wir als neues Mitglied im VVG herzlich begrüßen dürfen, wünschen wir nicht minder nachdrücklich ein gelingendes Arbeiten in dieser und für diese Schule. Die Herausforderungen dieser Aufgabe sind offenkundig. Von einer angesichts der Fülle der Aufgaben unzureichenden Personalversorgung bleibt natürlich auch nicht das Gymnasium Vegesack verschont. Zudem „festigt“ Bremen im Ländervergleich der deutschen Bundesländer des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) wieder einmal seinen letzten Platz mit einem katastrophalen Ergebnis. Evaluiert wurden das Erreichen der Regelstandards in den Fächern Deutsch und Mathematik in der Jahrgangsstufe Vier. Dabei bewältigte in Bremen jeder dritte Viertklässler in Mathematik die Mindeststandards nicht, im Lesen schaffte jedes vierte Kind diese Mindestanforderungen nicht! Klar, dass derartige Ergebnisse Auswirkungen auf die weiterführenden Schulen und damit auch auf die Gymnasien haben. Wie weit das Dalton-Projekt, das zu selbständigem Lernen führen will, unter den gegebenen Voraussetzungen zum Erfolg führt, bleibt abzuwarten.
Bereits die ersten Begegnungen mit Frau Ohler offenbarten, dass die guten Beziehungen zwischen Schulleitung und Verein in offener Atmosphäre fortgesetzt werden können. Der VVG wünscht Ihnen, Frau Ohler, ein erfolgreiches Wirken zum Wohle aller am Schulleben Beteiligten!

Mit dem Hinweis auf den HUNDERTSTEN GEBURTSTAG des Vereins Vegesacker Gymnasiasten im Jahre 2019 möchte ich die Hoffnung erneuern, dass die ideelle und materielle Unterstützung der gymnasialen Bildung in Vegesack auch über dieses Datum hinaus fortgeführt werden kann. Dazu ist vermehrter Beitritt jüngerer Ehemaliger ebenso erforderlich wie die Neubesetzung des Vorstandes!

Liebe Vereinsmitglieder, Ihnen und allen Freunden des Gymnasiums wünsche ich ein friedliches und freudiges Weihnachtsfest und viel Schwung für das Jahr 2018.

Ihr

Unterschrift Walter Horn

 Nicht vergessen: am 2. Weihnachtstag treffen wir uns wieder um 11.00 Uhr in der Strandlust!

 

   
© ALLROUNDER