Fotos löschen  

Liebe Schüler, Eltern und Lehrer,

neben dem geschriebenen Wort erscheinen auch Fotos und kleine Videoclips auf der Homepage. Diese Medien machen die Seite erst richtig interessant und lebendig. Nichts wäre langweiliger als eine Internetseite ohne Bilder und  Videoclips.

Auf der anderen Seite hat jede Person natürlich auch das Recht am eigenen Bild. Wer also nicht auf unserer Internetseite abgebildet werden möchte, schicke bitte eine Mail an die Schule, und teilt mit, welches Bild mit seinem/ihrem Konterfei gelöscht werden soll. Wir werden das umgehend veranlassen.

Viele Grüße vom Administrator!

   

Beitragsseiten


Die Schülerinnen und Schüler werden in der Mittelstufe langsam an die Arbeitswelt herangeführt. So gibt es für die 8. Klasse eine „Praktikumsbörse“, und in der 9. Klasse bereiten die Fächer Arbeitslehre und Gemeinschaftskunde, die hier gemeinsam ein vierstündiges Fach bilden, auf das Betriebspraktikum vor. Auch Oberstufenschülern bieten wir die Gelegenheit – unter Verwendung von Ferienzeiten –, ein Praktikum durchzuführen. Zu Beginn des Jahrgangs 12 gibt es einen Berufseignungstest und einen Berufsinformationstag. Am Ende des Jahrgangs gibt es Informationsangebote zum Studium. Darüber hinaus finden an unserer Schule regelmäßig Beratungen durch einen Vertreter der Agentur für Arbeit statt. Das wachsende Interesse an einer betrieblichen Ausbildung nach dem Abitur lädt zu Überlegungen ein, die Bezüge zur Arbeitswelt zu intensivieren.

Unsere Schüler sollen auch darauf vorbereitet werden, sich mit anderen Schülern zu messen. Die Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbewerben fördert die Schule im Rahmen ihrer Möglichkeiten. Zahlreiche Fächer sind einbezogen. Unsere bisherigen Erfahrungen zeigen, wie wertvoll solche Leistungsvergleiche sowohl für das Selbstbewusstsein des einzelnen Schülers als auch für das Selbstbild der Schule sind.
Im Fach Englisch ermuntern wir unsere Schüler zur Teilnahme an nationalen und internationalen Sprachwettbewerben. In Mathematik gehen unsere Schüler am „Kängurutag“ gleichzeitig mit Schülern in ganz Europa an den Start, um die richtige Lösung für unterschiedliche mathematische Problemstellungen in möglichst kurzer Zeit herauszufinden.
In den Fächern Englisch und Französisch bereiten wir unsere Schüler auf die an internationale Standards angelehnten Sprachzertifikate vor. Bisher sind in diese überschulischen Wettbewerbe und Zertifikate vorwiegend die Sprachen und die Mathematik eingebunden. Zu überlegen ist, ob sich weitere Fächer in dem geschilderten Sinne öffnen sollten.
Lernen ist nicht immer und sofort mit Lernerfolg verbunden. Wir sehen unsere Aufgabe darin, Schülern mit Lernschwierigkeiten ein angemessenes Förderangebot zu machen. Unser Modell "Schüler helfen Schüler" hat inzwischen auch überregionales Interesse gefunden. Dazu tritt das klassische Modell der zusätzlichen Förderung durch den Fachlehrer.
Die Förderangebote werden immer wieder auf ihren Sinn und ihre Verträglichkeit mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen geprüft werden müssen. Mit Blick auf die Heterogenität der Lerngruppen besonders in den jüngeren Jahrgängen werden wir gefordert sein, fachliche, z.B. psychologische Begleitung für diejenigen Schüler bereitzustellen oder zu vermitteln, denen auch mit zusätzlicher Förderung kein ausreichender Lernerfolg gelingt.

Wir halten eine Kultur des Feedback für einen wichtigen Bestandteil von Lehren und Lernen; deshalb ist mit dem Schuljahr 2006/07 die Selbstevaluation des Unterrichts verbindlicher Teil unserer Arbeit. So wird die Einschätzung der Schüler zu Unterrichtsinhalten, Methoden, Lehrer- und Schülerverhalten in altersgemäßer Form abgefragt. Wir erproben mit Beginn des Schuljahres 2006/07 vom Kollegium erarbeitete Evaluationsinstrumentarien und -techniken. Die so gemachten Erfahrungen werden wir jeweils am Ende des Schuljahres evaluieren, um das Konzept auf dieser Grundlage weiter zu entwickeln.


   
© ALLROUNDER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.