Fotos löschen  

Liebe Schüler, Eltern und Lehrer,

neben dem geschriebenen Wort erscheinen auch Fotos und kleine Videoclips auf der Homepage. Diese Medien machen die Seite erst richtig interessant und lebendig. Nichts wäre langweiliger als eine Internetseite ohne Bilder und  Videoclips.

Auf der anderen Seite hat jede Person natürlich auch das Recht am eigenen Bild. Wer also nicht auf unserer Internetseite abgebildet werden möchte, schicke bitte eine Mail an die Schule, und teilt mit, welches Bild mit seinem/ihrem Konterfei gelöscht werden soll. Wir werden das umgehend veranlassen.

Viele Grüße vom Administrator!

   

Beitragsseiten


4. FORTBILDUNG


Im Kollegium des Gymnasiums Vegesack wird die Fortbildungsverordnung des Senators für Bildung und Wissenschaft für Lehrkräfte an öffentlichen Schulen des Landes Bremen umgesetzt. Jeder mit voller Stundenzahl unterrichtende Lehrer nimmt innerhalb eines Schuljahres an Fortbildungsmaßnahmen im Umfang von mindestens 30 Stunden teil. Das Kontingent der von Teilzeitkräften zu leistenden Stunden richtet sich nach der Fortbildungsverordnung bzw. nach den Vorgaben der Behörde.
Die schulinternen Fortbildungen für das Schuljahr 2006/2007 sind inhaltlich und finanziell an die Erstellung des Schulprogramms gebunden. Darüber hinaus bildet sich das Kollegium sowohl individuell als auch in Fachgruppen fort.

Nach der Erstellung des Schulprogramms werden weitere mögliche Schwerpunkte aus der bereits durchgeführten Fortbildungserhebung unserer Schule in einem Diskussionsforum erörtert und im Rahmen einer Gesamtkonferenz beschlossen.

Themenschwerpunkte im Bereich der fächerunabhängigen Fortbildung zum Erhebungszeitpunkt sind:
  • Unterrichtsführung / Methodenvielfalt / Binnendifferenzierung / Effektiver Unterricht
  • Umgang mit verhaltensauffälligen Schülern
  • Prüfungsdidaktik

    Diese Fortbildungsinhalte entsprechen den Vorschlägen der externen Evaluation vom Oktober 2006.
    Darüber hinaus melden Fach- und Arbeitsgruppen ihre jeweiligen konkreten Fortbildungswünsche bei der Fortbildungskoordination an, falls sie diese nicht durch die Fachkonferenzen organisieren können. Die Fortbildungskoordination bemüht sich, mit Hilfe der Angebote des LIS Bremen und er umliegenden Fortbildungsinstitutionen diesen Wünschen zu ensprechen.

    Überblick
    Bedarfsanalyse Ist erfolgt
    Schwerpunktsetzung Ist erfolgt
    Planung von konkreten Fortbildungen Ist teilweise erfolgt, weitere sind in Planung
    Durchführung Ist teilweise erfolgt, weitere sind in Planung
    Auswertung Evaluation auf Durchführung, Praxisbezug, Transfer im Anschluss an die jeweiligen Fortbildungen ist teilweise erfolgt

  •    
    © ALLROUNDER
    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.