Fotos löschen  

Liebe Schüler, Eltern und Lehrer,

neben dem geschriebenen Wort erscheinen auch Fotos und kleine Videoclips auf der Homepage. Diese Medien machen die Seite erst richtig interessant und lebendig. Nichts wäre langweiliger als eine Internetseite ohne Bilder und  Videoclips.

Auf der anderen Seite hat jede Person natürlich auch das Recht am eigenen Bild. Wer also nicht auf unserer Internetseite abgebildet werden möchte, schicke bitte eine Mail an die Schule, und teilt mit, welches Bild mit seinem/ihrem Konterfei gelöscht werden soll. Wir werden das umgehend veranlassen.

Viele Grüße vom Administrator!

   

Beitragsseiten


Erfolgreicher Unterricht ist eng verknüpft mit dem Angebot unterschiedlicher Lernwege. Lehrer wie Schüler sollten auf ein solides Repertoire von Arbeitsmethoden zurückgreifen können, um das Lehren und Lernen abwechslungsreich zu gestalten und den unterschiedlichen Lerntypen unter den Schülern gerecht zu werden.
Wir vermitteln bereits im fünften Jahrgang Arbeitsmethoden und ergänzen dieses Angebot, darauf aufbauend, in den folgenden Jahrgängen, um so ein eigenverantwortliches, auch selbständiges Arbeiten schon in der Mittelstufe zu ermöglichen. In der Profiloberstufe ist die systematische Vermittlung von Arbeitsmethoden entsprechend den Vorgaben der Schulbehörde in das Curriculum eines der Profilfächer integriert.
Die nachhaltige Vermittlung von Arbeitsmethoden, die jeweils am Ende der Klassen sechs und acht einer internen Evaluation unterworfen wird, soll die Erarbeitung von Inhalten und die damit verknüpften fachtypischen Methoden im eigentlichen Sinne nicht verdrängen. Die sensible Ausgestaltung dieser Balance wird unsere Aufgabe bleiben.

Seit 2002 gibt es am Gymnasium Vegesack einen „IT-Plan“ (Informationstechnologien), der die Ausrüstung der Schule mit neuen Medien und den vernünftigen Umgang mit ihnen steuert. Dazu gehört ein Fort- und Weiterbildungskonzept für das Kollegium eben so wie die Einwerbung von Fremdmitteln.
Angesichts knapper Ressourcen einerseits und des raschen Veraltens des vorhandenen Geräteparks andererseits wird kluges Haushalten mehr noch als bisher gefordert sein.

Unsere Leitziele fordern die Heranbildung unserer Schüler zum mündigen Bürger. Trotz der Einschränkung der Stundentafel im Fach Politik halten wir an diesem fächerübergreifenden Auftrag fest. So veranstalten wir beispielsweise zu gegebenen Anlässen und Themen klassen- und kursübergreifende schulöffentliche Podiumsdiskussionen sowie Zeitzeugen-Befragungen.
Es wird geprüft, ob in den schulinternen Curricula zu den Fächern Geschichte und Geographie ein verpflichtender Politikanteil festgeschrieben werden kann. Fächerübergreifende Projekte zu politischen Themen sollen ausgearbeitet und angeboten werden.
Darüber hinaus streben wir, abhängig von den der Schule zur Verfügung stehenden Ressourcen, ein außerunterrichtlichtes Angebot an - zum Beispiel in Arbeitsgemeinschaften und Projektgruppen.
   
© ALLROUNDER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok