Fotos löschen  

Liebe Schüler, Eltern und Lehrer,

neben dem geschriebenen Wort erscheinen auch Fotos und kleine Videoclips auf der Homepage. Diese Medien machen die Seite erst richtig interessant und lebendig. Nichts wäre langweiliger als eine Internetseite ohne Bilder und  Videoclips.

Auf der anderen Seite hat jede Person natürlich auch das Recht am eigenen Bild. Wer also nicht auf unserer Internetseite abgebildet werden möchte, schicke bitte eine Mail an die Schule, und teilt mit, welches Bild mit seinem/ihrem Konterfei gelöscht werden soll. Wir werden das umgehend veranlassen.

Viele Grüße vom Administrator!

   

Boys' & Girls' Day am 28. Mai, 2019

boys day logogirls day logo
   

 

Die Bekanntgabe der diesjährigen Bundesfinalisten von „Jugend debattiert“ ließ nach einem langen und anstrengenden Tag, an dem die Qualifikationsrunden bereits viel Kraft und Konzentration gekostet hatten, nichts an Spannung zu wünschen übrig. Wer die Finalistinnen sein würden, musste anhand der Beschreibung der Stadt, aus der die Finalistin kam, erraten werden. Die Debattierenden auf der Bühne waren dabei nicht schneller als das Publikum im Saal. Erst als der Schlüssel im Wappen erwähnt wurde, fielen sich die Bremer in die Arme. Clara Sandstedt vom Gymnasium Vegesack hatte in der Sekundarstufe I den vierten Platz errungen und war damit für das Finale am folgenden Tag nominiert. Prominente Juryvorsitzende war Sandra Maischberger, die am Ende auch die Rückmeldung zum Debattenniveau gab. Die sehr anspruchsvolle Frage „Sollen Kinderrechte ins Grundgesetz aufgenommen werden“ wurde von Clara souverän behandelt. Sie stellte auf der Position Pro 2 überzeugend dar, welche Bedeutung das Grundgesetz für uns hat und warum die Kinderrechte im Grundgesetz verankert werden sollten. Für das Land Bremen war erfreulich, dass wir auch in der Sekundarstufe II eine der Finalistinnen stellen konnten. Charlott Hallier vom Alten Gymnasium diskutierte die Frage, ob der Fastenmonat Ramadan bei der Planung von Schulveranstaltungen berücksichtigt werden sollte.

Bei einer Teilnahme von bundesweit rund 200.000 Schülerinnen und Schülern am Wettbewerb dürfen sich Charlott und Clara über ihren 3. und 4. Platz sehr freuen.

 

20180618 BremenSiegerJugenddebattiert jpg 111914

(v.l.:) Dr. Claudia Bogedan, Clara Paulina Sandstedt, Charlott Hallier und Ansgar Kemmann von der Hertie-Stiftung

 

   
© ALLROUNDER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok