Fotos löschen  

Liebe Schüler, Eltern und Lehrer,

neben dem geschriebenen Wort erscheinen auch Fotos und kleine Videoclips auf der Homepage. Diese Medien machen die Seite erst richtig interessant und lebendig. Nichts wäre langweiliger als eine Internetseite ohne Bilder und  Videoclips.

Auf der anderen Seite hat jede Person natürlich auch das Recht am eigenen Bild. Wer also nicht auf unserer Internetseite abgebildet werden möchte, schicke bitte eine Mail an die Schule, und teilt mit, welches Bild mit seinem/ihrem Konterfei gelöscht werden soll. Wir werden das umgehend veranlassen.

Viele Grüße vom Administrator!

   

Kammermusikabend am 29. Mai

 
Unbenannt 2Am Dienstag, den 29. Mai 2018 findet nun um 19.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums Vegesack unser traditioneller Kammermusikabend statt, den wir aus Krankheitsgründen hatten verschieben müssen. Schülerinnen und Schüler von Mittel- und Oberstufe bringen Instrumental- und Vokalwerke verschiedener Epochen und Stile zu Gehör. Die Spanne reicht von Pachelbel bis zu Peter, Paul und Mary. Schülerinnen und Schüler, Eltern und alle Musikliebhaber sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.
   

IMG 0891Beyza (P5C), Thea (P5C), Lilly (9b), Anna (9e), Sophia (9e), Jan (P7A) und Nicolai (P7E) haben sich für das große Jugend präsentiert-Bundesfinale in Berlin qualifiziert. Sie haben sich in mehreren Qualifikationsrunden durchgesetzt und zählen jetzt zu den besten Teilnehmern in ganz Deutschland. Begonnen haben sie mit einem Erklärvideo im Biologie-WP-Kurs bzw. im Biologie-Leistungskurs des C-Profils. Einige weitere Schüler dieser Kurse haben ebenfalls Videos eingereicht, die es jedoch nicht in die nächste Runde geschafft haben.

Bundesweit zählen unsere Schüler somit zu den rund 150 besten von über 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Mit dem Einzug in die Finalrunde war auch die Einladung zu einer Präsentationsakademie im XLAB in Göttingen verbunden: Dort erwartete die Schülerinnen und Schüler ein mehrtägiges professionelles Präsentationstraining, das von Trainern vom Seminar für Allgemeine Rhetorik der Universität Tübingen durchgeführt wurde und sie auf das große Finale im September vorbereitet hat. Neben dem Training gab es außerdem ein spannendes Rahmenprogramm rund um die Naturwissenschaften.
Das Finale findet vom 15.-17. September in Berlin statt, wo die ausgewählten 150 Schülerinnen und Schüler in einer Vorrunde am ersten Tag vor eine Fachjury präsentieren, die die besten sechs Präsentationen kürt. Diese treten dann am 17. September vor großem Publikum im Berliner Kino International um die ersten drei Plätze gegeneinander an. Den Siegern winkt eine Städtereise mit exklusivem Einblick in die Welt der Forschung und der Medien.

   
© ALLROUNDER